Deutscher Nachhaltigkeitspreis 2019 – Dr. Ute Symanski in Jury berufen

Am 22. November 2019 wird zum 12. Mal der Deutsche Nachhaltigkeitspreis verliehen. “In diesem Jahr steht das Thema urbane Mobilität im Mittelpunkt der Auszeichnung: Einem UN-Bericht zufolge werden 2050 schätzungsweise zwei Drittel der Weltbevölkerung in Städten leben. Der zunehmende Urbanisierungsdruck führt zu Luftverschmutzung, Lärmbelastung, unzureichenden öffentlichen Verkehrssystemen und verstopften Straßen. Die urbane Mobilität von morgen muss daher nachhaltiger, inklusiver und integrierter gestaltet werden und die Menschen mit all ihren Bedürfnissen in den Mittelpunkt stellen.” so die Veranstalter*innen über den diesjährigen Schwerpunkt. Dr. Ute Symanski wurde in die Jury für den Deutschen Nachhaltigkeitspreis 2019 berufen. Darüber freuen wir uns sehr. Die Nominierung erfolgte aufgrund ihrer Expertise als Organisationsberaterin für Städte, Kommunen und Wissenschaftsorganisationen und aufgrund ihres zivilgesellschaftlichen Engagements für nachhaltige Mobilität und bürgerschaftliche Beteiligung.

Mehr Informationen über den Deutschen Nachhaltigkeitspreis gibt es hier.