duz Wissenschaft & Management, Reflexionszeit: Stereotypen – brauchen wir die oder können die weg?

Die Chefin ist emphatisch und der Chef markiert sein Revier. Geschlechter Klischees dominieren die Arbeitswelt – auch im Wissenschaftsmanagement. Ein Bewusstsein dafür kann Männern und Frauen helfen. Oder können wir auf Stereotypen ganz verzichten? fragt Dr. Elisabeth Holuscha in der Reflexionszeit von August 2018. Hier geht es zum Text – viel Spaß beim Lesen!

Erschienen in duz Wissenschaft & Management, Ausgabe 06/2018, S. 43, www.wissenschaft-und-management.de