#ScienceManagersForFuture – Gespräche für ein nachhaltiges Hochschulsystem. Brauchen wir zur Bewältigung der Klimakrise ein Hochschulsystem, das neuen Paradigmen folgt? Ein ehrenamtliches Projekt von Hochschulcoaching.

Nie waren das Wissen über die Natur und ihre Zusammenhänge und das Wissen über Technologie und deren Anwendung höher als heute. Gleichzeitig haben die Zerstörung der natürlichen Lebensgrundlagen und die Klimaerhitzung einen Höchststand erreicht. Wie passt das zusammen? Wie können wir unser Wissen für die Rettung des Planeten einsetzen? Und braucht es dafür auch eine Veränderung im Wissenschaftssystem? Wir brauchen Wissenschaft und die Wissenschaftsorganisationen, um die Klimakatastrophe abzuwenden. „Unite behind the Science!“ fordert die for-Future-Bewegung.

„Rettet Deine Uni schon die Welt?“ fragen die engagierten Studierenden des ‚netzwerk n – Nachhaltigkeit an Hochschulen. Es gibt die #StudentsForFuture und die #ScientistsForFuture, es gibt das BMBF-geförderte Verbundprojekt HOCH N, aus dem heraus sich die DGHochN – Deutsche Gesellschaft für Nachhaltigkeit an Hochschulen gegründet hat. Wissenschaftsmanagement, das neuen Paradigmen folgt, spielt eine entscheidende Rolle. Auf allen Ebenen: in den Wissenschaftsministerien, den Förderinstitutionen, den Forschungsinstitutionen und an den Hochschulen selbst. Und es braucht mutige, kreative Köpfe, die ein nachhaltiges Wissenschafts- und Hochschulsystem bauen. Genau die kommen im Podcast #ScienceManagersForFuture zu Wort: Präsident*innen, Rektor*innen, Vize-Präsident*innen und Pro-Rektor*innen, Kanzler*innen, Dekan*innen, Führungskräfte, Projektmanager*innen, Wissenschaftler*innen und Wissenschaftsmanager*innen in Politik und Verwaltung –mit zukunftsweisenden Ideen für ihre eigenen Organisationen und das Wissenschaftssystem. In #ScienceManagersForFuture sprechen wir über ihre Ideen. Was tun sie konkret für Nachhaltigkeit und Klimaschutz? Welche Erfahrungen haben sie damit bisher gemacht? Was gelingt gut? Vor welchen Herausforderungen stehen sie? Wenn es nach ihnen ginge – wie würden sie das Wissenschaftssystem im Sinne von Nachhaltigkeit und Klimaschutz umbauen?

#ScienceManagersForFuture ist ein ehrenamtliches Projekt von Hochschulcoaching – Beratung für Hochschulentwicklung, Köln (www.hochschulcoaching.de) Die Gespräche mit den Science Managers For Future führen die Organisationssoziologin Dr. Ute Symanski und der Maschinenbauingenieur Werner Weber.

Jingle: Christian Pütz | Grafik: Ethel Strugalla, STRUGALLA NEUEFEIND